Aktuell

 

C. Giron-Panel/ A.-M. Goulet (Hg.), La musique à Rome au XVIIe siècle : études et perspectives de recherche, Rom 2012.

 

Laura Gaetani

Laura Gaetani wurde 1980 in Padova geboren. Sie hat ihr Abitur im Jahre 1999 am wissenschaftlichen Gymnasium „I. Nievo“ in Padova gemacht und danach ihr Studium an der Universität „Ca’ Foscari“ in Venedig begonnen. In den Jahren 2004 und 2005 hat sie ein Praktikum am „Centro di Catalogo e Produzione Multimediale“ des Museo Correr in Venedig durchgeführt und dabei an der Dokumentation und der computerisierten Katalogisierung von Drucken nach den Vorgaben des „Istituto Centrale per il Catalogo Unico” mitgearbeitet. Im Jahre 2005 hat sie ihr Studium im Fach Conservazione dei Beni Culturali mit einer Arbeit über Il Volume - stampe Ecclesiastici Veneziane abgeschlossen, die im Bestand desselben Museum aufbewahrt werden. Seit dem Jahre 2006 arbeitet sie am Kunsthistorischen Institut der Fondazione „Giorgio Cini“ onlus : Sie widmet sich der Neuordnung und der Katalogisierung von Fotografien des „Fondo Fototeca Regionale“ und seit 2008 der Neuordnung und computerisierten Katalogisierung des „Fondo Pallucchini“. Seit 2008 arbeitet sie an der Redaktion einiger vom Kunsthistorischen Institut herausgegebenen Bände mit und konzentriert sich dabei besonders auf die Rückgewinnung fotografischen Materials. Seit September 2010 ist sie am Projekt „MUSICI“ beteiligt und für die Auswertung archivarischer Quellen in Venedig.

E-Mail: gaetani(at)musici.eu

 

 




Publikationen

Le Muse tra i libri. Il libro illustrato veneto del Cinque e Seicento nelle collezioni della Biblioteca Universitaria di Padova (Padua, Palazzo Zuckermann), Ausstellungskatalog hrsg. von Pietro Gnan und Vincenzo Mancini, Padua 2009 (Artikel)

Kontakt

Anne-Madeleine Goulet

EFR, Piazza Navona, 62

I-00186 Roma

Tel.: +39 320 40 08 27 2

goulet(at)musici.eu


Gesa zur Nieden

Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Musikwissenschaftliches Institut
Jakob-Welder-Weg 18
D-55128 Mainz

zurnieden(at)musici.eu

Shadow bottom